Tag 2 in San Francisco

Tag 2 ist rum, bzw eigentlich Tag 3 angebrochen. Geschlafen von 23-8 Uhr: Der Jetlag scheint überwunden. Das ging schneller als erwartet!

Gestern waren wir im Stadtkern etwas shoppen und etwas Tourie-Sightseeing. Gesehen haben wir das Ferry Building, Alcatraz von weitem, Robben am Pier 39, Fisherman’s Wharf, die Lombard Street, sind kurz mit dem überfüllten Cable Car gefahren und liefen durch das schon geschlossene Chinatown. Dann auf dem Heimweg einkaufen im Whole Foods und dank Amazon Prime 10% Rabatt bekommen – Verrückt! Auf jeden Fall hat sich gestern das MUNI Ticket für die Öffentlichen Verkehrsmittel gelohnt.

Auch auf dieser Tour, vielleicht sogar noch mehr als vorher, haben wir überall Obdachlose gesehen. Arm und reich direkt nebeneinander. Als Offenbacher/Frankfurter kennt man ja den ein oder anderen Obdachlosen. Aber hier ist das doch noch mal eine ganz andere Nummer. 🙁

Etwas schöner und ausgeschmückter hat das Sina in ihrem Blog.

Die nächsten Tage werden wahrscheinlich etwas ruhiger in den Blogs. Die ersten Kollegen sind gelandet und wahrscheinlich wird man sich mit diesen treffen. Spätestens Sonntag ziehen wir um ins Hotel – wo ein Frühstück $50 kostet!

Jetzt laber net so viel, zeig uns Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.